Omega-3-Fett gegen Übergewicht bei Kindern?

Omega-3-Fett gegen Übergewicht bei Kindern?

Übergewicht ist längst kein Problem mehr, was sich nur auf die erwachsene Bevölkerung beschränkt, bereits mehr als 15 Prozent der Kinder kämpft mit überschüssigen Pfunden. Um dem Übergewicht im Kindesalter vorzubeugen, wurde werdenden Müttern geraten, während der Schwangerschaft vermehrt Omega-3-Fette beispielsweise aus Fischöl zu sich zu nehmen. Doch neue Forschungsergebnisse widerlegen den Zusammenhang zwischen der mütterlichen Einnahme von Omega-3-Fettsäuren in der Schwangerschaft und dem späteren Gewicht der Kinder.

Die Langzeituntersuchung

In der Vergangenheit konnte dieser Zusammenhang bei Mäusen belegt werden und wurde dann einfach auf den Menschen übertragen. Dass eine solche Übertragung ohne weitere Untersuchungen nicht ganz so einfach vorgenommen werden kann, zeigen nun die Ergebnisse einer Langzeituntersuchung der Münchner Universität.

Die Forscher untersuchten gut 200 Frauen während ihrer Schwangerschaft und deren Kinder von der Geburt bis zu ihrem vierten Geburtstag. Die werden Mütter wurden dafür in zwei Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe, die sich wie gewohnt ernährte, und eine zweite, die zwischen dem dritten Schwangerschaftsmonat und dem vierten Monat des Stillens eine spezielle auf Omega-3-Fettsäuren basierende Diät durchführte. Sowohl die Mütter als auch deren Nachwuchs wurden in den Jahren nach der Schwangerschaft einmal jährlich untersucht, um einen Zusammenhang zwischen der speziellen Ernährung und dem Gewicht der Kinder nachweisen oder widerlegen zu können.

Das Ergebnis: Kein Zusammenhang

Bei der Untersuchung der Kinder wendeten die Wissenschaftler neben einer Ultraschalluntersuchung und der Messung der Hautfaltendicke auch Kernspintomographien an, um Bauchfett besser feststellen zu können. Dabei stellte sich heraus, dass die Ernährung der Mütter keinen beweisbaren Einfluss auf das Gewicht der Kinder hatte. Viel Fischöl in der Schwangerschaft scheint den Nachwuchs also nicht vor späterem Übergewicht schützen, wie bislang angenommen.

Obwohl keine Ergebnisse für die mütterliche Ernährung in den ersten Wochen der Schwangerschaft vorlagen, gehen die Münchner Forscher davon aus, dass Omega-3-Fette keinen Einfluss auf die Veranlagung der Kinder für Übergewicht haben.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Weight-Coaches - Berater: B. Ihne
    B. IhneID: 6501
    Gespräche: 0
    0
    Bewertungen: 0

    Ayurveda – ,,das Wissen von einem langen gesunden Leben.” Gerne beantworte ich Ihnen Fragen zu dieser ca. 5000 Jahre alten Lehre.


    Tel: 1.80€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung