Die Selbstwahrnehmung von übergewichtigen Jugendlichen

, ,
Die Selbstwahrnehmung von übergewichtigen Jugendlichen

Übergewichtigen Teenagern gelingt es, im Gegensatz zu normalgewichtigen im gleichen Alter, nicht, ihr eigenes Körpergewicht realistisch einzuschätzen. Diese falsche Eigenwahrnehmung wird auf lange Sicht zum Problem, weil dadurch das Fortbestehen des Übergewichts bis in das Erwachsenenalter begünstigt wird.

Im Zeitraum von 2005-2012 wurden anlässlich einer englischen Gesundheitsstudie etwa 5000 Jugendliche im Alter zwischen 13 und 15 Jahren vor die Möglichkeit gestellt, ihr eigenes Körpergewicht in eine der drei Kategorien „genau richtig“, „zu leicht“ oder „zu schwer“ einzuordnen. Der Anteil der Jungen betrug dabei knapp 54 Prozent. Vor Ort wurden bei jedem Befragten außerdem die Größe und das Gewicht bestimmt. Daraus ließ sich der so genannte Body Maß Index (BMI) errechnen. Dieser standardisierte BMI wurde zur objektiven Beurteilung des Körpergewichts sämtlicher Probanden zu den Referenzdaten in Relation gesetzt. Diese Referenzdaten umfassen alle entsprechenden Angaben aus dem vereinigten Königreich. Der daraus resultierende Wert wurde im Nachhinein mit der Selbsteinschätzung der Teamleiter verglichen.Die große Mehrheit der nicht übergewichtigen Jugendlichen, etwa 83 Prozent , lag mit der Einschätzung ihres Körpergewichts erfreulicherweise richtig. Allerdings schätzte sich jeder zehnte Jugendliche selbst als zu leicht ein, während etwa Sieben davon ausgingen, sie seien zu schwer. Mädchen meinten laut dieser Studie häufiger, dass sie zu schwer seien. Jungs waren hingegen eher Meinung, sie wären leichter. Dieses Ergebnis ist wohl das Resultat der gesellschaftlichen und medialen Prägung.

Die normalgewichtigen Heranwachsenden konnten ihr Gewicht also recht gut einschätzen. Anders ergab sich die Situation von Kindern mit Übergewicht in Bezug auf Adipositas bzw. Fettleibigkeit. So stuften sich etwa die Hälfte aller Jungen und fast zwei von fünf Mädchen als zu schwer ein und lagen damit richtig. Knapp 40 Prozent der Jugendlichen nahmen an, sie hätten ein normales Gewicht. Etwa 0,4 Prozent aller befragten übergewichtigen Jugendlichen machten sogar die Angabe, sie seien zu leicht. Die richtige Einschätzung der eigenen Proportionen ist in dem Sinne wichtig, als dass übergewichtige Kinder und Erwachsene einem erhöhten Krankheitsrisiko ausgesetzt sind.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Weight-Coaches - Berater: B. Ihne
    B. IhneID: 6501
    Gespräche: 0
    0
    Bewertungen: 0

    Ayurveda – ,,das Wissen von einem langen gesunden Leben.” Gerne beantworte ich Ihnen Fragen zu dieser ca. 5000 Jahre alten Lehre.


    Tel: 1.80€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.